Fashion, Persönliches

Wie die Zeit vergeht – Mein Favorit der Thomas Sabo-Kollektion

10. Juni 2017

Wie die Zeit vergeht…

Sponsored Post

Ich höre sie noch als wäre es gestern: Die „Floskeln“ von früher. Erwachsene, die uns vorwarnen, dass je älter man wird, die Stunden und Tage an einem vorbei gleiten und das schneller als einem Lieb ist. Was damals wenig von Bedeutung hatte, ist heute wichtiger denn je. Denn Zeit ist aus vielen Blickwinkeln eines der wichtigsten Güter, die wir haben.

Die Unbeschwertheit und das In-den-Tag-leben hat spätestens nach dem ersten Job seine Tribute gezollt. Immer versucht die Waage zwischen Freizeit und Job zu halten, merkt man doch schnell, dass ersteres des Öfteren auf der Strecke bleibt. Einerseits freuen wir uns, wenn die Stunden auf der Arbeit schnell rumgehen, andererseits können wir nicht genug Zeit für unsere Freizeit haben. 24 Stunden, die sich auf eine intensive Weise doch immer gleich gestalten. Wer von uns wünschte sich manchmal nicht mehr Zeit? Nicht das Gefühl zu haben von Event zu Event zu rennen.

Doch wenn wir das ganze genauer betrachten, haben wir wirklich zu wenig Zeit oder muten wir uns einfach zu viel zu?

Wenn ich etwas die letzen Jahre und aus dieser “Floskel“ gelernt habe, dann dass es wichtig ist zu erkennen, wie ich meine Prioritäten setze. Ich liebe beispielsweise meinen Job und die Zeit, die ich für ihn opfere. Aber eine Sache ist mir wichtiger: Meine private Zeit.

Und genau darauf sollten wir achten. Wir sollten unsere private Zeit nicht vernachlässigen. Uns nicht zu viel aufhalsen. Wann ist es passiert, dass wir vor lauter Hektik unser Wichtigstes vergessen. Unser ICH.

 

Thomas Sabo – Die Zeit aus einem attraktiven Blickwinkel

Processed with VSCO with t1 preset

Die Zeit bestimmt unseren Tag. Uns hält nichts so sehr in Schach wie genau diese. Vielleicht ist es aus diesem Grund für mich umso schöner, wenn die Zeit auf eine attraktive Art und Weise präsentiert wird. Es ist toll, dass der Trend um coole Uhren stärker denn je ist. Ich persönlich bin ein absoluter Uhren-Mensch und liebe es, ein Outfit damit aufzuwerten.

Umso schöner, dass Thomas Sabo mir eine Uhr aus ihrer aktuellen Kollektion bereitstellten. Denn die Modelle haben es in sich. Wenn du die Wahl zwischen gefühlt 100 schönen Uhren hast, ist es nicht leicht, sich für ein Modell zu entscheiden. Entgegen meiner bisherigen Uhren, die alle sehr schlicht und dünn sind, habe ich mich dieses Mal für ein schwereres und größeres Modell entschieden. Hier trifft extravagantes Design auf maskuline Eleganz. Hochwertig und modern. Ein Trend der sich immer wieder bewehrt. Und sind wir mal ehrlich: Wenn jemand schönen Schmuck macht, dann Thomas Sabo, besonders im Bereich der Herren-Details.  Hier die Uhren Highlights von Thomas Sabo.

Mein Modell findet ihr hier.

 

Vielen Dank fürs Lesen

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply