Allgemein, Persönliches

März Update – Was war so los?!?

2. April 2017

IMG_7665

Eskalation…

Holla die Waldfee, der März war ein Bad der Gefühle. Zumindest für die Leser meines Blogs. Ein Thema wurde heiß diskutiert: Der Beitrag, in dem dem es um Lookalikes/Fake-Taschen ging, hätte nicht mehr polarisieren können. Mal vorab: Ich habe in dem Artikel niemanden bestimmten angreifen wollen. Schon gar nicht Menschen, die sich in meinem näheren Umfeld befinden. Ganz klar sprach der Text aus meiner Seele. Tatsächlich sprach er wohl vielen aus der Seele. Jeder meiner Texte kommt von mir und spiegelt meine Meinung wider. Mir ist bewusst, dass nicht jedermann diese vertritt, und das verlange ich auch von keinem. Ich bin kein Freund von Menschen, die einem um jeden Preis eine Meinung aufzwängen wollen. Ich liebe vielmehr die Vielfalt an Meinungen und deren schöne Diskussionen. Genau dieser Aspekt ist für mich essentiell beim Bloggen. Leider fühlten sich wohl ein paar Mädels durch meine Worte gekränkt und angegriffen. Natürlich war das nicht die Intension meines Beitrages. Das wäre schlicht und einfach nicht meine Art.

Aber eines möchte ich euch sagen: In der heutigen Welt ist es manchmal schwer eine eigene Meinung zu haben. Denn diese wird oft als Angriff gesehen. Aber Angriff weswegen? In diesem Fall sprechen wir von einer Meinung in der es um ein materialistisches Thema ging. Ganz klar definiert und relativ sachlich niedergeschrieben. Kein Thema, das einen im tiefsten Stolz verletzen sollte. Kritik an einem Produkt sollte gestattet sein und dieses Recht nehme ich mir auch raus. Ich schreibe niemandem vor, was er zu tun und zu lassen hat. Ich versuche lediglich meinen Standpunkt zu äußern. Ob jemand was daraus macht, ist deren Sache. Wir alle sollten lernen, Meinungen und auch Aussagen von anderen zu akzeptieren. Nur weil ich anderer Meinung bin, bin ich nicht weniger sympathisch oder gar weniger ICH. Entspannt bleiben ist hier die Devise. Andere Meinungen können auch mal anregend sein! 😉

 

Hätte ich nicht gebraucht…

…Die ewig unnötigen Diskussionen, die uns allen manchmal die Zeit rauben. Im Alltag mit unseren Geliebten, Freunden und Bekannten sind sie manchmal einfach unumgänglich. Wir könnten doch alle darauf verzichten.

…Die Biotherm Blue Therapy Creme. Meine Haut beschwert sich immer noch.

…Unnötige Instagram-Kommentare wie „Schwuchtel, warum hältst du deine schwulen Hut fest?“ Ich wusste nicht, dass Hüte eine sexuelle Orientierung haben können.

…Programmabsturz auf meinem Blog. Habe ich das Internet gelöscht?

 

Bitte mehr davon…

… Tolle Events. Der März hatte fabelhafte Events. Ricardas Modeflohmarkt, Ruths und Sophias „Mannheim bloggt“-Event und das Engelhorn The Box Opening waren mal wieder gefüllt mit großartigen Momenten.

…Wunderbare Kooperationen. Danke an Baldessarini, Von Jungfeld und Scarosso für eine gelungene Zusammenarbeit.

…Shootings mit meiner lieben Ruth von RuthGarthe.com. Wenn jemand ein Allround-Talent ist, dann du.

 

IMG_7666

WOW…

Süchtig macht der neue Duft von Joop. Ich gestehe: In meinen Parfum-Schrank stehen unzählige Düfte. Immer mit dabei: Joop. Ich habe sie alle. Da war klar, dass der“ Wow“-Duft nicht fehlen durfte. Immer ein Stück weit extravagant und stark. Eben Joop. Mein bisheriger Favorit war eigentlich der Joop Homme. Ich denke, das hat sich nun mit WOW erledigt. Ganz klar: Sucht-Faktor. Wer auf würzig und frisch steht, findet an diesem Parfum seine Freude. Ich würde sogar behaupten, dass auch Frauen diesen Duft zu schätzen wissen dürften. Nicht nur, weil ihr Gegenüber sagenhaft duftet, sondern auch für sich selbst. Denn die Basisnote ist Vanille und gibt dem doch kräftigen Duft eine weiche Komponente. Danke an Flaconi für dieses nette Präsent.

Kopfnote: Bergamotte, Kardamom

Basisnote: Vanille

Herznote: Vetiver

Processed with VSCO with t1 preset

Beiträge, die ich lesen musste….

Nachgesternistvormorgen – Darf eine Feministin sexy sein? – Ein schöner Text, der auch mal tiefer geht als ein normaler Outfit-Beitrag. Ein Beitrag, der zum Nachdenken anregt.

BloggerBazaar – INSTAGRAM: AUTHENTIZITÄT VS. LIKES? – Ein Artikel, der den Mainstream und die Authentizität bei Instrgam in Frage stellt.

Fabulousricci – Von einer Beziehung mit sich selbst! – Ein sehr persönlicher Beitrag, der authentischer nicht sein könnte.

 

 

Meine Lieblingslooks März….

IMG_7653

IMG_7655

Schlusswort…

Der März war ein inspirierender Monat. Voll mit Events, tollen Shootings und ein paar kleinen Turbulenzen. Wenn ich mir etwas für den April wünschen könnte, wäre das Toleranz. Toleranz bezüglich der Meinung anderer und Toleranz gegenüber der sexuellen Orientierung.

Genießt die ersten Sonnenstrahlen!

With Love

Patrick

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Eva Jasmin 3. April 2017 at 8:09

    Toller Beitrag Patrick! Krass, dass du durch den Beitrag über Lookalikes scheinbar so einige Probleme hattest, das mit der eigenen Meinung kenne ich zu gut, wobei ich sagen muss, dass ich umgekehrt auch manchmal aufpassen muss, dass ich mir nicht alles zu sehr zu Herzen nehme!
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

    P.S. Sag deinem schwulen Hut liebe Grüße, er wird auch schwul in der Welt akzeptiert! 😀

  • Reply Esra 17. Mai 2017 at 1:29

    Awwwww Patrick, hab erst gesehen dass du meinen Post verlinkt hast! <3 <3 <3 Dankeeeee <3
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

  • Leave a Reply